Endlich konnte das neue Kleiderlager in Betrieb genommen werden!

Frau Traunbauer Johanna hat den Kontakt mit Herrn Huemer hergestellt, nach einer Besichtigung wurde klar dass ein paar Adaptierungen notwendig sind: Es wurde eine neue Eingangstür eingebaut, die baulichen Arbeiten wurden vom Bauhof erledigt. Der Raum mit einer Größe von ca. 60m² war völlig leer, für die Lagerung und Präsentation sind Regale eingebaut worden. Die nötigen Holzteile haben wir von einem Flohmarkt der Fa. Grüne Erde bekommen, beim Transport haben Asylwerber mitgeholfen. In weiterer Folge haben wir dann mit Hilfe von Asylwerbern die Teile zu Regalen zusammengebaut. Nachdem die Einrichtung fertig war, ist die Übersiedlung am letzten Donnerstag in ca. 3 Stunden geschehen.

Mitgeholfen haben drei Männer von den Asylwerbern, Frau Franziska Elser, Frau Regina Füreder, Frau Leibetseder, Frau Johanna Traunbauer und meine Wenigkeit.

Von den ersten Gesprächen bis zur tatsächlichen Übersiedlung sind somit ca. 4 Monate vergangen, dazwischen war eine intensive Koordination notwendig.

Hermann Selinger

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.